Sondereinsatzgruppe Rettung

Seit 2013 verfügen wir über eine Schnelleinsatzgruppe. Zusammen mit den anderen Osnabrücker Hilfsorganisationen und der Feuerwehr sowie dem THW sind wir fest im MANV-Konzept (Massenanfall von Verletzten) der Stadt Osnabrück eingebunden. In regelmäßigen Treffen mit den verschiedenen Organisationen wird das Konzept stets aktuell gehalten und in Übungen gefestigt.

Im Falle eines Einsatzes für die SEG werden dienstfreie Mitarbeiter*innen, die der SEG angehören, per digitalem Meldeempfänger sowie per Telefon von der Regionalleitstelle Osnabrück alarmiert. Sie begeben sich dann zu unserer Rettungswache, um die entsprechenden Fahrzeuge zu besetzen.

Bei einem Massenanfall von Verletzten / Erkrankten (MANV)stellen wir je nach Größe des Einsatzes einen Rettungs – und / oder (Notfall-)Krankentransportwagen für den Bereich Notfallversorgung und Patiententransport.

Für spezielle Einsätze können auch weitere Fahrzeuge besetzt werden (z.B. Evakuierungsmaßnahmen nach Kampfmittelfunden).

Des Weiteren sind wir auch an geplanten Großveranstaltungen in Osnabrück, wie zum Beispiel dem Karneval an Ossensamstag, beteiligt.

Sondereinsatzgruppe Rettung (SEG)

 

 

Unsere Partner: